Zahnaufhellung (Bleaching)

Umfragen zufolge werden helle, schöne Zähne mit Jugend, Vitalität und Erfolg assoziiert.

 

Farbstoffe wie z.B. von Kaffee, Tee und Nikotin können sich in den Zahnschmelz einlagern und damit zu Verfärbungen führen, die durch eine professionelle Reinigung nicht mehr beseitigt werden können.

Innere Verfärbungen können nach Wurzelbehandlungen oder der Einnahme bestimmter Antibiotika in der Zahnentwicklungsphase auftreten.

 

Ein strahlend, weißes Lächeln kann durch ein Zahnbleaching erreicht werden, bei dem ein Gel auf die Zähne aufgebracht wird, das Wasserstoffperoxid enthält, welches die Farbpigmente in farblose Verbindungen aufspaltet ohne dabei schädlich auf die Zahnsubstanz zu wirken.

 

In-Office-Bleaching: Das Bleaching erfolgt direkt am Behandlungsstuhl.

 

Homebleaching: Für das Bleaching zu Hause erhalten Sie eine zuvor vom Zahntechniker eigens für Sie angefertigte Schiene, welche Sie je nach Konzentration des Gels über Nacht oder einige Stunden am Tag tragen können.